Wir bauen für Sie

Hier finden Sie Informationen und Hintergründe rund um unsere aktuellen verkehrsrelevanten Baumaßnahmen.

Für eine weiterhin sichere und störungsarme Versorgung ist die kontinuierliche Pflege und Modernisierung unserer Netze unabdingbar. Wir setzen stets alles daran, Beeinträchtigungen und Störungen auf ein unvermeidbares Minimum zu beschränken und die Arbeiten zügig abzuschließen.

Sie haben weitergehende Fragen zu einzelnen Baumaßnahmen? Melden Sie sich gerne bei uns unter Telefon 05151 788-0.

Unsere aktuellen Baumaßnahmen:

Baumaßnahme Thibautstraße

Die Stadtwerke Hameln verlegen ab dem 19. Oktober 2020 bis voraussichtlich Anfang November Strom- und Wasserhauptleitungen im Bereich „Thibautstraße“. Dazu sind umfangreiche Tief- und Rohrbauarbeiten erforderlich.

Die Baumaßnahme befindet sich in der Kurve Thibautstraße/angrenzend zur Fahlte und ist mit umfangreichen Erdarbeiten in beiden Fahrstreifen der Straße verbunden. In diesem Zuge wird die Thibautstraße ab Montag, 19. Oktober, bis ca. 23. Oktober 2020 für den Fahrzeugverkehr zwischen den Hausnummern 2 und 2A voll gesperrt. Die Zufahrt ist in diesem Zeitraum somit nur aus Richtung Holtenser Landstraße bis Thibautstraße 2 und aus Richtung Magister-Herr-Straße bis Thibautstraße 2 A möglich. Eine durchgehende Befahrung ist nicht möglich. Außerdem besteht in dieser Zeit im Bereich der Baustelle ein beidseitiges Halteverbot.

Einfahrten zu den Grundstücken sind von dieser Maßnahme nicht betroffen. Für Fußgänger und Fahrradfahrer wird in der Baustelle eine Umleitung eingerichtet, die mit Einschränkungen passierbar ist.

Im Anschluss an die Vollsperrung setzt sich die Baumaßnahme bis voraussichtlich Anfang November nur noch in Seitenbereichen der Fahrbahn fort, sodass eine durchgehende Befahrung der Thibautstraße wieder möglich ist.

Diese Baumaßnahme dient einer weiterhin sicheren Energieversorgung. Für Beeinträchtigungen und Störungen bitten wir um Verständnis.

Für weitergehende Fragen zu dieser Baumaßnahme steht Ihnen gerne Herr Till Quast über die Telefonnummer 05151 788-0 zur Verfügung.

Baumaßnahme im Bereich der Gemeinde Aerzen

Zum 01.01.2019 haben die Stadtwerke Hameln den Stromnetzbetrieb in der Gemeinde Aerzen von Westfalen Weser Netz übernommen. In den vergangenen Wochen kam es nun hier zu unerwarteten Störungsereignissen in den unterirdisch verlegten 30 KV-Kabelanlagen, die mit einer Unterbrechung der Energieversorgung einhergingen.

Im Zuge der im Nachgang routinemäßig durchgeführten Störungsanalyse haben sich die Stadtwerke Hameln entschlossen, die auffällig gewordenen Kabelabschnitte nicht nur wieder instand zu setzen, sondern diese kurzfristig auch komplett auszutauschen, um den heutigen Ansprüchen an eine größtmögliche Versorgungssicherheit und eine möglichst unterbrechungsfreie Energieversorgung gerecht zu werden. Diese seit langem gelebte Praxis der Stadtwerke Hameln führte dazu, dass diese einen Bonus durch die Bundesnetzagentur für ihren, im bundesdeutschen Vergleich überdurchschnittlich sicheren Netzbetrieb, erhielten.

Auf Grundlage dieser Verfahrensweise erneuern die Stadtwerke Hameln seit Montag, 5. Oktober 2020, bis voraussichtlich Mitte November 2020 in Dehmke, sowie ab Donnerstag, 15. Oktober 2020 bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020 in Aerzen im Bussardweg, die 30 KV-Mittelspannungskabel. Dazu sind auch umfangreiche Tief- und Montagearbeiten erforderlich. Die Baumaßnahme hat in Dehmke im Reuterkamp begonnen und wird außerhalb der Ortschaft über „Piepers Feld“ geführt.

In Aerzen beginnt die Baumaßnahme im Bussardweg. Die Gesamtlänge dieser umfangreichen Baumaßnahme beträgt im Bussardweg ca. 320 Meter, in der Straße „Amselweg“ ca. 100 Meter.

Während der gesamten Arbeiten sind der Bussardweg und der Amselweg für den Kraftfahrzeugverkehr durch eine Fahrbahnverengung mit Einschränkungen befahrbar. Außerdem besteht in dieser Zeit im Bereich der Baustelle ein beidseitiges Halteverbot. Die Einfahrten zu den Grundstücken werden mittels Baubrücken ermöglicht. Fußgänger werden gebeten, die gegenüberliegende Fahrbahnseite zu nutzen.

Diese Baumaßnahme dient der sicheren Energieversorgung in der Gemeinde Aerzen. Für Beeinträchtigungen und Störungen bitten wir um Verständnis.

Baumaßnahme Süntelstraße

Die Stadtwerke Hameln erneuern ab Montag, 18. Mai 2020, bis ca. Mitte Oktober, eine Hauptversorgungsleitung für Gas sowie verlegen neue Schutzrohre für die Stromversorgung in der Süntelstraße, beginnend von der Kreuzung Fahlte/Basbergstraße in Richtung Innenstadt.

Die Stadtwerke Hameln bündeln mehrere Maßnahmen. In erster Linie geht es um eine Leitungsverstärkung für die Stromversorung für die Linsingen Kaserne sowie eine Umverlegung diverser Leitungen aufgrund des Kreiselneubaus. In diesem Zusammenhang wird dann auch die Gasleitung erneuert. Der längere Zeitraum der Baumaßnahme ist auch der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr für die Stadtwerke-Mitarbeiter geschuldet. Die Kolonnen können hierdurch nicht aufgestockt werden.

Um den Verkehrsfluss nicht übermäßig zu beeinträchtigen, wird die Baumaßnahme abschnittsweise durchgeführt: Für den Einbau der neuen Gas-Versorgungsleitung sowie neuer Schutzrohre für Mittelspannungs-, 1KV- und Steuerkabel wird in einzelnen 80 Meter-Bauabschnitten ein Rohrgraben von 1,40 Metern Breite ausgehoben und nach dem Verlegen der Rohre wieder geschlossen. Insgesamt ist die Baumaßnahme mit umfangreichen Erdarbeiten in der Fahrbahn auf einer Gesamtlänge von 400 Metern verbunden.

Während der gesamten Baumaßnahme ist die Süntelstraße für den Kraftfahrzeugverkehr durch eine Fahrbahnverengung mit Einschränkungen befahrbar. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel an der Baumaßnahme vorbeigeführt. Außerdem besteht in dieser Zeit im Bereich der Baustelle ein beidseitiges Halteverbot. Für Fußgänger und Radfahrer ist der Baubereich ebenfalls mit Einschränkungen passierbar.

Diese Baumaßnahme dient einer sicheren Gas- und Stromversorgung. Für Beeinträchtigungen und Störungen bitten wir um Verständnis. Für weitergehende Fragen zu dieser Baumaßnahme der Stadtwerke Hameln stehen gerne Herr Wittig/Herr Pätzold über die Telefonnummer 05151 404418 zur Verfügung.

Baumaßnahme Gröninger Straße

Die Stadtwerke Hameln erneuern ab Montag, 18. Mai 2020, eine Versorgungsleitung für Gas, eine Wasserleitung sowie verlegen neue Schutzrohre für die Stromversorgung in der Gröninger Straße, beginnend von der Kreuzung Domeierstraße in Richtung Erichstraße.

Die Baumaßnahme ist mit umfangreichen Erdarbeiten in der Fahrbahn auf einer Gesamtlänge von 100 Metern verbunden. Für den Einbau der neuen Gas- und Wasserversorgungsleitung sowie neuer Schutzrohre für verschiedene Gewerke wird in einzelnen 50 Meter-Bauabschnitten ein Rohrgraben von einem Meter Breite ausgehoben und nach dem Verlegen der Rohre wieder geschlossen.

Während der gesamten Baumaßnahme ist die Gröninger Straße für den Kraftfahrzeugverkehr durch eine Fahrbahnverengung mit Einschränkungen befahrbar. Außerdem besteht in dieser Zeit im Bereich der Baustelle ein beidseitiges Halteverbot. Die Einfahrten zu den Grundstücken werden mittels Baubrücken ermöglicht. Für Fußgänger und Radfahrer ist der Baubereich auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit Einschränkungen passierbar.

Diese Baumaßnahme dient einer sicheren Energieversorgung. Für Beeinträchtigungen und Störungen bitten wir um Verständnis. Für weitergehende Fragen zu dieser Baumaßnahme der Stadtwerke Hameln steht gerne Herr Wittig/Herr Pätzold über die Telefonnummer 05151 404418 zur Verfügung.

Netzpunkt geöffnet

Wir freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu können – natürlich unter Einhaltung verschiedener Schutzmaßnahmen und zunächst nur nach Terminvereinbarung.

Einen Termin vereinbaren geht ganz einfach und schnell:

  • per Telefon 05151 788-701

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasenschutz.

Viele hilfreiche Online-Services finden Sie auch hier auf unserer Seite.

Auf unserer Seite Kontakt finden Sie alle Ansprechpartner auf einem Blick.

Bitte beachten Sie, dass der Netzpunkt Hessisch Oldendorf derzeit geschlossen ist.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Stadtwerke Hameln