In fünf Schritten zum Netzanschluss

Für Wohngebäude bis vier Wohneinheiten ohne Sonderverbraucher oder Gewerbe gelangen Sie hier ganz einfach und schnell zu Ihrem Hausanschluss.

Alle Arbeiten, beispielsweise an Hausanschlüssen oder vorübergehend versorgten Anlagen, werden im gesamten Netzgebiet über einheitliche Festpreise (Pauschalen) verrechnet. Das erleichtert Bauherren die Kalkulation der Kosten.

Für eine Anmeldung zum Netzanschluss für Gebäude mit mehr als vier Wohneinheiten bzw. mit Sonderverbraucher oder Gewerbe wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Vertrags-Installationsunternehmen. Dieses wird mit Ihnen zusammen die Anmeldung durchführen. Sie erhalten dann ein individuelles Angebot, sobald uns Ihre schriftliche Anfrage vollständig vorliegt.

Ihre fünf Schritte zum Hausanschluss

1. BEANTRAGUNG

Stellen Sie eine Anfrage zum Netzanschluss an die Versorgungsnetze im vereinfachten Verfahren für Wohngebäude bis 4 Wohneinheiten ohne Sonderverbraucher oder Gewerbe. Sie erhalten ein individuelles Angebot, sobald uns Ihre Online-Anfrage vorliegt.

Bitte halten Sie hierfür einen maßstabsgerechten Lageplan 1:500 und einen Untergesschossplan, auf dem die gewünschte Lage des Netzanschlusses ersichtlich ist, bereit. Die Dokumente können Sie in der Online-Anfrage hochladen: Anfrage

Bei der Anmeldung zum Netzanschluss an die Versorgungsnetze mit mehr als 4 Wohneinheiten  bzw. Sonderverbraucher oder Gewerbe ist eine Unterschrift von Ihrem zugelassenen Vertrags-Installationsunternehmen erforderlich.
Zur Anmeldung zum Netzanschluss wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Vertrags-Installationsunternehmen. Dieses wird mit Ihnen gemeinsam die Anmeldung durchführen. Sie erhalten ein individuelles Angebot, sobald uns Ihre schriftliche Anfrage vollständig vorliegt.

2. ANGEBOT

Nach der Anfrage Ihrer Anschlüsse kalkulieren wir für Sie ein Angebot auf Grundlage der schriftlich vorliegenden Angaben. Je nach Umfang Ihrer Anfrage kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Anschließend erhalten Sie Ihr individuelles Angebot mit den erforderlichen Unterlagen per Post oder auf elektronischem Weg.

3. BESTELLUNG / AUFTRAGSBESTÄTIGUNG

Das unterschriebene Angebot senden Sie uns ganz einfach zurück an nachfolgende E-Mail-Adresse:

angebote@gws.de

Alternativ können Sie uns das unterschriebene Angebot auch per Post zusenden.

GWS Stadtwerke Hameln GmbH
Netzpunkt
Hafenstraße 14
31785 Hameln

Wenn alle notwendigen Angaben von Ihnen übermittelt wurden, erhalten Sie im Anschluss von uns eine Auftragsbestätigung.
Mit der Auftragsbestätigung wird Ihnen gleichzeitig ein Ansprechpartner genannt, mit dem Sie oder Ihr Bauleiter die Abwicklung der Baumaßnahme abstimmen können.

4. BAUPHASE

Ab der eingegangenen Beauftragung dauert es nur wenige Arbeitstage, bis der Netzanschluss ausgeführt wird.

Dieser Zeitraum kann aufgrund von Faktoren, die nicht durch die Stadtwerke Hameln beeinflussbar sind, überschritten werden. Dies gilt besonders für Maßnahmen, die in den Monaten November bis März ausgeführt werden sollen. Bitte geben Sie daher bereits bei der Bestellung den Zeitpunkt an, zu dem Sie den Anschluss nutzen möchten. 

5. INBETRIEBNAHME VOM NETZANSCHLUSS

Für jede Sparte ist nach Fertigstellung der jeweiligen Anlage durch Ihr beauftragtes  Installationsunternehmen die Inbetriebsetzung des Anschlusses im Mess- und Zählerwesen der Stadtwerke Hameln zu beantragen.

Wenn Sie jetzt Ihren Hausanschluss bestellen möchten, beginnen Sie hier mit dem ersten Schritt.